Windows-Tipps.de
Hilfe: So lassen Sie Tipps nach Kategorien anzeigen
2 Gäste online
152 Tipps in der Datenbank
0 neue Einträge im Forum
IconNeuigkeiten
Icon10 neueste Tipps
IconZufallstipp...
IconTipps anzeigen
IconTipps suchen
Icon
Tipp Nr.
IconSoftware
IconHilfe-Forum
IconForum-Suche
IconUmfragen
IconUnterstützen...
IconWeiterempfehlen
IconLinks
IconInformationen
IconNewsletter
IconKontakt

IconStartseite
 
Die Funktion "Tipps suchen" bietet sich dann an, wenn Sie bereits eine Vorstellung haben, zu welchem Gebiet Sie Tipps suchen oder sogar einen ganz bestimmten Tipp angezeigt bekommen möchten.

Der Wesentliche Bestandteil dieser Funktion ist der Suchbegriff, den Sie eingeben können. Dabei kann es sich um ein Wort, aber auch um eine Auflistung von Worten (ohne Trennung, bitte keine Kommata o.ä. verwenden) oder eine Phrase (z.B. "Tastenkombinationen eine Hand").
Als nächstes müssen Sie festlegen, ob ein Tipp als relevant gilt (und somit in der Liste angezeigt wird), wenn bereits ein eigegebner Begriff gefunden wurde, oder ob alle enthalten sein müssen.

Dann legen Sie den Suchbereich fest. Standardmäßig werden nur die Titel der Tipps durchsucht. Dies führt im allgemeinen zu präziseren Antworten. Sollte der gewünschte Tipp aber nicht gefunden werden, können Sie die Volltextsuche aktivieren.

Schließlich können Sie noch das Betriebssystem Ihrer Wahl markieren und wählen, wie viele Tipps pro Seite angezeigt werden sollen. Da man für gewöhnlich nach etwas speziellem sucht, sollte ein niedrige Anzahl reichen.
Ein Klick auf "anzeigen" generiert die Liste.

Tipps zur Suche:
Wird bei einer Suche nichts gefunden, so sollten Sie, sofern sie eine Phrase (mehrere aufeinanderfolgende Begriffe) als Suchbegriff verwendet haben und alle Begriffe im Tipp enthalten sein sollten, die Phrase kürzen oder sogar nur noch ein Wort verwenden, etwa "Startparameter" statt "Explorer Startparameter" oder die Option auf "einer" setzen, so dass das Vorkommen eines der Suchbegriffe zur Anzeige des Tipps reicht. Ansonsten versuchen Sie es mit Ausweichbegriffen, die dasselbe aussagen wie der zuerst von Ihnen gewählte Begriff. Ein Beispiel wäre "neustarten" statt "rebooten" oder "löschen" statt "entfernen". Unnötige - weil selbstverständliche - Worte sollten grundsätzlich vermieden werden. Die Suche nach "Windows Explorer", oder - noch unvorteilhafter - "Windows-Explorer" wird zu wenigen Treffern führen, denn in den Tipps wird höchstwahrscheinlich schon durch die Notwendigkeit der Kürze des Titels das "Windows" weggelassen worden sein, um welchen Explorer sollte es auch auf diese Seite sonst gehen?
Sollte es gar keine oder keine zufriedenstellenden Treffer geben, können Sie auch die Volltextsuche verwenden. Diese wird in vielen Fällen aber auch weniger relevante Treffer mitliefern.

Die Tipps werden übrigens in einer Tabelle aufgeführt. Eine Erklärung der Bedeutung der einzelnen Felder gibt es ebenfalls!


ZurückZurück zur Übersicht der verfügbaren Artikel

© Copyright 2000-04 Tim Majchrzak - Impressum
Hinweise zum Copyright und Haftungsausschluss