Windows-Tipps.de
Tipp Nr. 102: Vom Kontetxmneü direkt in ein MS-DOS Fenster wechseln
4 Gäste online
152 Tipps in der Datenbank
0 neue Einträge im Forum
IconNeuigkeiten
Icon10 neueste Tipps
IconZufallstipp...
IconTipps anzeigen
IconTipps suchen
Icon
Tipp Nr.
IconSoftware
IconHilfe-Forum
IconForum-Suche
IconUmfragen
IconUnterstützen...
IconWeiterempfehlen
IconLinks
IconInformationen
IconNewsletter
IconKontakt

IconStartseite
 
13.09.2001Win 95/98/ME/2000/XP
Nr. 102:   Vom Kontetxmneü direkt in ein MS-DOS Fenster wechselnProfi-Tipp
Windows 95 und 98 bieten mit der "MS-DOS Eingabeaufforderung" (zu finden unter "Start | Programme") eine MS-DOS Umgebung. Windows 2000 emuliert (d.h., gaukelt DOS-Programmen vor, unter DOS zu laufen) eine solche mit der Eingabeaufforderung ("Start | Programme | Zubehör").
Einige Anwendungen laufen nur in dieser Umgebung. Teilweise sind das sogar Windows-Anwendungen, die nur keine Grafische-Benutzerführung bieten. Profesionelle Anwender schätzen solche Programme, weil Sie z.B. Dateien analysieren und Berichte erstellen aber dabei weitaus schneller sind als Anwendungen, die eine grafische Oberfläche haben (d.h., man kann das Programm mit der Maus bedienen und es enthält Eingabefelder und ähnliche Elemente).

Wer nun häufig mit solchen Anwendungen arbeitet kennt das Problem: Erstmal muss man über das Startmenü die Eingabeaufforderung erreichen und dannach muss man sich per
cd Ordnername
langsam zum gewünschten Ordner hocharbeiten - das ist mühselig, aber nötig. Nach einem Doppelklick schließt sich das Fenster der meisten Anwendungen sofort wieder und selbst wenn man dieses Verhalten abstellt, kann man in das Fenster keine weiteren Befehle eingeben.

Abhilfe schafft dieser Trick: Klicken Sie auf "Ansicht | Optionen" (Windows 95) bzw. auf "Ansich | Ordneroptionen" (Windows 98) oder aber "Extras | Ordneroptionen" (Windows 2000). Wechseln Sie in das Register "Dateitypen" und suchen in der Liste der registrierten Dateitypen nach "Ordner". Makieren Sie den Eintrag und klicken dann je nach Windows-Version auf Bearbeiten (Windows 95, 98, Me) bzw. "Erweitert" (Windows 2000). Im sich öffnenden Fenster klicken sie auf "Neu".
Nun geben Sie als "Vorgang"
MS-DOS-Fenster
an. Als Anwendung für diesen Vorgang verwenden sie folgendes:
command.com /k cd "%1"
unter Windows 95, 98, ME.
Unter Windwos 2000 geben Sie ein:
cmd.exe /k cd "%1"
.
Klicken Sie zweimal auf "OK", danach auf "Schließen".

Wenn Sie nun einen Ordner makieren und mit Rechts anklicken, so ist einer der relativ weit oben erscheinenden Einträge des erscheinenden Menüs"MS-DOS-FENSTER". Klicken Sie auf diesen Eintrag, öffnet sich ein DOS-Fenster und sie befinden sich sofort in dem Verzeichniss des Ordners!

Noch ein Tipp: befinden Sie sich gerade in einem Ordner und möchten gerade diesen Pfad im MS-DOS-Fenster haben? Nichts leichter als das: Drücken sie einmal [Backspace] und Sie sind eine Ordnerebene höher und können den gewünschten Ordner mit Rechts anklicken!

Unter Windows 2000 lassen sich die Änderungen übrigens nur über die Registry rückgängig machen; gehen Sie dazu wie Folgt vor:

1. Starten Sie den Registrierungseditor, indem Sie "Start | Ausführen" öffnen, dort "regedit" eingeben und mit "OK" bestätigen.
2. Öffnen Sie den Schlüssel "HKEY_CLASSES_ROOT\Folder\shell". Dort sollte es einen Unterschlüssel "MS-DOS-Fenster" geben.
3. Löschen Sie diesen - fertig.

Vorsicht: Bitte auf keinen Fall die Unterschlüssel "explore" oder "open" löschen, da ansonsten ein Öffnen jeglicher Ordner per Doppelklick bzw. mit einem Rechtklick im "Explorer" nicht mehr möglich wäre.

Bitte beachten Sie die Hinweise zur Arbeit mit dem Registrierungseditor.
Druckbare Version anzeigen lassen... Druckbare Version...
Diesen Tipp als eMail versenden... Diesen Tipp als eMail versenden...
-Tim Majchrzak


Bitte bewerten Sie diesen Tipp:
Absolut super  sehr nützlich  ganz gut  weniger nützlich  sehr schlecht
Dieser Tipp wurde bisher 18 mal bewertet und für sehr nützlich befunden!
Einen Tipp zurueck springenEinen Tipp zurueck springenEinen Tipp vor springenEinen Tipp vor springen

© Copyright 2000-04 Tim Majchrzak - Impressum
Hinweise zum Copyright und Haftungsausschluss